Case Study: Tagespost digitalisiert Huf Fachmarkt mit Binect

Seit Jahren ist HUF – Der Mainzer Fachmarkt für Handwerk & Profi s ein zuverlässiger Partner für Industrie, Handwerk und Privatkunden. Mit einem  umfangreichen Sortiment von mehr als 65.000 Produkten namhafter Hersteller und einem  umfassenden Service steht das Unternehmen für höchste Qualität und langjähriges Know-how – eine Expertise, mit der Handwerker und professionelle Heimwerker Kosten und Zeit sparen.

Die Flexibilität, Praxisnähe sowie  Kosten und Zeitersparnis, die HUF seinen Gewerbe und Privatkunden bietet, erwartet der Mainzer Fachmarkt auch von den Diensten für die täglichen Arbeitsprozesse im Unternehmen. Vor allem die Abläufe beim Postausgang haben sich als optimierungsbedürftig herausgestellt: Wie in vielen kleinen und mittleren  Unternehmen erfolgte auch bei HUF die Abwicklung der täglichen Geschäftspost  noch auf klassische Art und Weise. Ausdrucken, kuvertieren, frankieren, zur  Post bringen – vor allem bei Regelpost wie  dem Rechnungsversand ein zeitraubendes und kostspieliges Verfahren.

Leichte Anbindung, direkte Ersparnisse

Auf der Suche nach einer geeigneten Lösung
ist HUF Mitte 2016 auf den Binect Cube aufmerksam geworden – eine kleine Hardware-Box, die einfach und zentral sämtliche Postaus-gangsprozesse im Unternehmen verwaltet und dabei speziell

auf die Anforderungen des Mittelstands zugeschnitten ist. Das heißt: Geringe Einstiegskosten, einfache Anbindung, unmittelbare Ersparnisse.

Zügig implementiert, haben sich auch beim Mainzer Fachmarkt für Handwerk & Profis
schnell direkte Ersparnisse durch das neue
Gerät bemerkbar gemacht: „Wir haben jede  Menge Kosten und Zeit durch den Binect Cube gespart“, sagt Eva Huf aus der Verwaltung des Unternehmens. „Allein der Wegfall der Beschaffung von Papier, Toner, Umschlägen sowie der Frankiermaschine macht so viel aus.“

Die digitale Poststelle

Mit dem Binect Cube wird Geschäftspost jeder Art direkt vom Arbeitsplatz oder aus gewohnten Software-Prozessen heraus  digital versendet, in einem Hochleistungsdruckzentrum weiterverarbeitet und schließlich von der Deutschen Post AG als vollwertiger Papierbrief zugestellt. Mit flexiblen „Leerungszeiten“,  zentraler Vorlagen-verwaltung und Freigabeabläufen übernimmt der Binect  Cube dabei die Kernfunktionen einer kompletten digitalen Poststelle im Unternehmen.

Davon ist man auch beim Mainzer Fachmarkt für Handwerk & Profis überzeugt. Neben der spürbaren Entlastung von Routinetätigkeiten und dem direkten  Kostenvorteil punktet der Binect Cube auch durch sein

Wir haben jede Menge Kosten und Zeit durch den Binect Cube gespart. Allein der Wegfall der Beschaffung von Papier, Toner, Umschlägen sowie der Frankiermaschine macht so viel aus.“

Eva Huf | Vertrieb

leichtes Handling. „Die Bedienung ist wirklich einfach, und wir sparen uns die  Arbeit des Kuvertierens und die Fahrten zur Post“, bestätigt Eva Huf.

So lässt sich  Beispielsweise das komplette Rechnungs- und Mahnungswesen leicht und zuverlässig über das Gerät abwickeln – und da der Binect Cube direkt im eigenen Unternehmen steht, kann die gesamte Korrespondenz zusätzlich durch die firmeneigene Firewall abgeschirmt werden.

Sicherheit und Preisvorteile

Wie HUF – Der Mainzer Fachmarkt für Handwerk & Profis haben bereits viele Mittelständler die Vorteile des Binect Cube für sich entdeckt – ausschlaggebend für die Anschaffung des Produkts sind dabei auch die hohe Produktionsqualität und Datensicherheit.

Durch Verschlüsselungsverfahren, wie sie auch im Online-Banking zum Einsatz kommen, und die datenschutzrechtlich regulierte Einbindung zertifizierter Dienstleister wie der Deutschen Post AG ist die Einhaltung des Briefgeheimnisses garantiert.

Und natürlich gibt Binect die Vorteile, die durch die Verträge mit dem Druckdienstleister sowie dem Zusteller entstehen, auch preislich an seine Kunden weiter. Auf diese Weise sind die  Einsparmöglichkeiten durch den Briefversand mit Binect enorm. Und das auf allen Ebenen –  Zeit, Personal und Kosten, was nicht unwesentlich zur Prozessoptimierung im Unternehmen beiträgt.

Die Bedienung ist wirklich einfach, und wir sparen uns die Arbeit des Kuvertierens und die Fahrten zur Post

Eva Huf | Vertrieb

Sie möchten Ihren Postausgang digitalisieren?

Binect ist seit 2001 Experte für Hybridpost und bietet für alle Anforderungen und Unternehmen genau das richtige Produkt. Unser Team unterstützt Sie gern bei Fragen rund die Optimierung von Versandprozessen. Sprechen Sie uns an!