Pressemitteilungen

Binect ist Fördermitglied im KHiT

Logo KHIT new

Seit Juli 2019 ist die Binect GmbH offizielles Fördermitglied im Bundesverband der Krankenhaus-IT-Leiterinnen und Leiter e.V. (KHiT). Der Verband hat sich die Förderung des Erfahrungsaustausches zwischen den Mitgliedern, den Informationsaustausch, die Interessenvertretung und die Gestaltung von Empfehlungen für das Gebiet der Informationsverarbeitung im Krankenhaus zum Ziel gesetzt.

Weiterlesen

Sichere Ausgangskommunikation aus einer Hand

Briefporto wird teurer: Mit einer neuen digitalen Lösung übertragen Unternehmen die Vertraulichkeit eines klassischen Briefs auf ihre elektronische Geschäftskorrespondenz – Binect integriert verschlüsselten Versandkanal von Seppmail – Zentralisiertes Management analoger und digitaler Kundenkommunikation

Weiterstadt, 04.06.2019. Als Alternative zu steigendem Briefporto ab Juli und aufgrund veränderter Kundenerwartungen möchten viele Unternehmen ihre Geschäftskorrespondenz digital versenden. Das Dilemma, vertrauliche Informationen über unsichere E-Mails senden zu müssen, wenn elektronisch kommuniziert werden soll, wird mit einer neuen Lösung von Binect eingedämmt. Über die bewährte Binect-Postversand Suite können neben den immer noch wichtigen Postbriefen bald auch verschlüsselte Secure-Mails versendet werden. Neben dem rechtsverbindlichen sicheren Brief steht damit ein vollintegrierter, zusätzlicher sicherer digitaler Kommunikationskanal zur Verfügung. Die Ausgangskommunikation gewinnt für Anwender dadurch an Qualität und Flexibilität. Branchen mit hohem Briefaufkommen können ihre Prozesse so schrittweise digitalisieren und Kosten für Briefporto reduzieren. Möglich wird das, da der führende deutsche Software- und Hybridpostanbieter Binect die patentierte Secure-Mail-Lösung des Schweizer Anbieters Seppmail in seine Binect Enterprise Suite integriert. Ab dem vierten Quartal 2019 startet das neue Angebot.

Weiterlesen

med.Logistica: Intelligente Lösungen für mehr Effizienz in der Klinikadministration

Mit einer digitalen Poststelle als Zwischenschritt zur Digitalisierung automatisieren Kliniken und Praxen administrative Prozesse zu 100 Prozent und entgehen steigendem Briefporto

Weiterstadt, 23.05.2019. Die Digitalisierung und Effizienzsteigerung von Prozessen bei gleichzeitiger Kostensenkung ist das zentrale Thema für Führungskräfte in Kliniken und Praxen. Doch auf den physischen Brief können die meisten Organisationen noch nicht verzichten. Um Krankenhäusern, Praxen, Versicherungen, medizinischen Versorgungszentren und Kassenärztlichen Vereinigungen den Weg in die Digitalisierung zu erleichtern, hat das Unternehmen Binect die Hybridposttechnologie entwickelt. Damit entfallen administrative Aufwände wie drucken, kuvertieren und frankieren. Gleichzeitig profitieren Versender von vergünstigtem Porto. Binect ist der führende deutsche Spezialist für digitale und hybride Geschäftspost. Auf der med.Logistica vom 05. bis 06. Juni zeigt das Unternehmen, wie Geschäftspost aus einem KIS-System digital erstellt und als Papierbrief günstig versendet wird. Binect stellt aus im Congress Center Leipzig CCL +1, Stand S31. Anlässlich der geplanten Portoerhöhung der Deutschen Post AG können Unternehmen bis 30. Juni die digitale Poststelle ohne zusätzliche Hardware-Kosten einführen.

Weiterlesen

DMEA 2019: Persönlichere Patientenbriefe trotz Portoerhöhung

Wie sich Kliniken und Praxen auf die Portoerhöhung vorbereiten – Persönliche Unterschriften einfach im Vidierungsprozess abbilden

Weiterstadt, 21.03.2019. Millionen Arztbriefe, die jährlich in Deutschland verschickt werden, verursachen Krankenhäusern, Facharztpraxen und niedergelassenen Ärzten immense direkte und indirekte Kosten. Mit der von der Deutschen Post AG geplanten Portoerhöhung werden diese weiter steigen. Auf der DMEA 2019 zeigt die Binect GmbH, Experte für digitale und hybride Geschäftskommunikation, wie Versender im Gesundheitswesen ihre Prozessqualität steigern und gleichzeitig Kosten senken. Vorgestellt wird außerdem, wie Arztbriefe und andere Dokumente im Vidierungsprozess ohne Medienbrüche freigegeben, unterschrieben und als Hybridbrief rechtssicher und DSGVO-konform verschickt werden. Binect berät dazu am Stand D-111 in Halle 1.2 vom 09. bis 11. April auf dem Messegelände Berlin.

Weiterlesen

Mit Hybridpost sicher unterwegs

Themenbote Ausgabe August 2018 | Unverschlüsselte E-Mails bieten kaum Sicherheit. Gleichzeitig verschärft die DSGVO die Anforde-rungen an den Umgang mit personenbezogenen Daten. Eine Lösung könnte die Hybridpost sein. Dr. Frank Wermeyer, Geschäftsführer der Firma Binect, erklärt warum.

Weiterlesen

Binect und Campaign gründen neue Partnerschaft im Bereich Geschäftspost

Die Binect GmbH, Experte für digitale und hybride Briefkommunikation, und der Spezialist für one2one Kundenkommunikation Campaign haben einen Partnervertrag unterzeichnet. Die beiden führenden Unternehmen werden den Vertrieb digitaler Geschäftspostversandlösungen weiter ausbauen und zugleich ihre Stärken beim Versand von Geschäftspost zusammenbringen.

Weiterlesen

Neue Standards beim digitalen Postmanagement

Weiterstadt, 07. Juni 2017. Neues Release des Binect Cube ermöglicht zentrale Beilagenverwaltung und automatische Fehlerkorrektur.

Weiterlesen

CeBIT: INNOVATIONSPREIS-IT für Binect

Weiterstadt, 30. März 2017. Zum Auftakt der CeBIT 2017 in Hannover wurde die Binect GmbH mit dem INNOVATIONSPREIS-IT für den Binect Cube ausgezeichnet. Der erste Preis in der Kategorie „Office Management“ ging damit an eine Lösung, mit der mittelständische Unternehmen effektiv ihren Postausgang optimieren und sich nachhaltig für die Herausforderung des digitalen Wandels rüsten.

Weiterlesen

Deutsche Post und Binect erneuern Vertrag zur strategischen Partnerschaft

Bonn / Weiterstadt, 28. März 2017. Die Deutsche Post AG hat im Rahmen der E-POSTBUSINESS BOX Vermarktung die Partnerschaft mit der Binect GmbH um weitere drei Jahre verlängert.

Weiterlesen

Binect bringt REST API auf den Markt

Weiterstadt, 26. Januar 2017. Die Binect GmbH, führender Anbieter für den digitalen Briefversand, hat eine neue Programmierschnittstelle (API, Application Programming Interface) an den Start gebracht, mit der Nutzer ihre eigenen Anwendungen jetzt noch einfacher an den bewährten Webservice des Unternehmens anbinden können.

Weiterlesen

  • 1
  • 2
  • Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.